Stuckateur/in und Trockenausbauer/in

Ausbildungsdauer

Um eine Lehrabschlussprüfung zum Stuckateur/zur Stuckateurin und Trockenausbauer/Trockenausbauerin ablegen zu können, ist eine dreijährige Lehrausbildung zu absolvieren.

Voraussetzungen für den Lehrberuf

Genauigkeit, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Formgefühl sowie Ausdauer, gute körperliche Konstitution und Bereitschaft zur Teamarbeit.

Lehrinhalte

Die Ausbildung vermittelt Theorie- und Praxiskenntnisse in: 

  • Aufstellen und Montieren von Ständerwänden und mobilen Trennwänden.
  • Montieren von abgehängten Deckenkonstruktionen.
  • Abformen von verschiedenen Ornamenten sowie Herstellen von Schablonen und Formen für Fassadengestaltungen.

Nach dem Lehrabschluss

Nach zwei Jahren Praxis ist die Ausbildung zum Meister/zur Meisterin möglich. Ein anderer Weg ist die Ablegung einer Berufsreifeprüfung, die den Zugang zu Fachhochschulen und Universitäten öffnet.

Weitere Infos zum Lehrberuf