Aktuelle Corona-Maßnahmen an der BS Bau

Die Verpflichtung des Tragens von FFP2-Masken wird für alle Personen in allen Räumen aufgehoben.

PCR-Testungen

• Die Schüler:innen müssen zumindest einen PCR-Test pro Woche erbringen.
• Die Schüler:innen müssen zu jedem Zeitpunkt ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können, das maximal 1 Woche (168h) alt sein darf.

TESTUNGEN

Die Wiener Schulen testen weiterhin mit dem PCR-Testsystem von „Alles gurgelt!“.

ACHTUNG: Aufgrund der technischen Umstellung müssen ALLE Nutzer:innen von „Alles gurgelt!“ bei einer Testung ab dem 1. April den Ausweis/E-Card erneut einmalig einscannen!

Damit sind mehr als fünf Testungen pro Monat möglich (im April vorerst 10 PCR-Tests).

Bei positiven Fällen in der Klasse können alle betroffenen Personen der Schule (auch „Nicht-K1“) „Ich bin Kontaktperson“ angeben. Damit kann ohne monatliche Einschränkung getestet werden.

Für Personen, die in den letzten 60 Tagen molekularbiologisch bestätigt eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, sind die Regelungen über die Teilnahme an Testungen nicht anzuwenden, damit es nicht zu falsch positiven Ergebnissen kommt.

Für alle externen Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten, gilt die 3-G-Regel.

FERNBLEIBEN VOM UNTERRICHT

Grundsätzlich gelten die Bestimmungen des regulären Schulbetriebs. Die Wahlmöglichkeit von Home-Schooling ist entfallen.

Was passiert, wenn es einen PCR-bestätigten Fall in der Klasse gibt?
Nur der/die erkrankte Schüler:in geht nach Hause. Für die folgenden 5 Tage besteht in dieser Klasse/Gruppe eine strenge FFP2-Maskenpflicht und tägliche Testpflicht (PCR Test: „Ich bin Kontaktperson“).

Die Direktion der BS Bau

RISIKOSTUFENPLAN AN DER BS BAU

Seit 27. September 2021 sind drei unterschiedliche Sicherheitsstufen bundesweit im Einsatz. Aktuell befinden wir uns in der Risikostufe II:

Hier findet sich die genaue Auflistung der jeweilig geforderten Maßnahmen im PDF Format:

Risikostufen

INFORMATIONEN UND AKTUELLES AN DER BERUFSSCHULE FÜR BAUGEWERBE

An der Berufsschule für Baugewerbe lernen im Schuljahr 2021/22 820 Schülerinnen und Schüler in 14 Lehrberufen nach den Lehrplänen der Wiener Berufsschulen.

Unser Ziel ist die Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im Sinne einer umfassenden dualen Ausbildung und der Entfaltung zu selbstbewussten, kompetenten, wertorientiert und tolerant denkenden, kritischen und engagierten Persönlichkeiten.

Aktuelles

Schüler der dänischen EUC Nord zu Besuch

Schüler der dänischen EUC Nord zu Besuch

Unsere Schule steht in Kontakt mit Schulen anderer Länder. Anfang Mai kam es nun auch zu einem Besuch von drei Schülern aus Dänemark. Die dänischen Schüler wurden von VL Alfred Zartl betreut und arbeiteten mit den Schülern der 1C, 1D, 2B und 3B an einem gemeinsamen Mauerwerk. Bei den drei jungen Dänen (im Alter von 16 bis 19 Jahren) handelte es sich um Maurer- bzw. […]

Niederlage der BS Bau

Niederlage der BS Bau

Oje! Diesmal kein Sieg, kein Unentschieden! Das Ergebnis von 6:1 gegen die Mannschaft der SHT spricht eine deutliche Sprache, ABER! Wir sind trotzdem Gruppenzweiter mit Chancen auf das Finale. Ob es das Finale werden wird, entscheidet sich im Spiel gegen die KFZ-Techniker am 30. Mai 2022. Taktikfuchs und Coach Mike Walter gibt sich zuversichtlich. Wir auch! Text: Jürgen Neckam.

Zukunft baut sich nicht von selbst

Zukunft baut sich nicht von selbst

Imagekampagne www.baukollegium.it Die Berufsschüler des Berufsbildungszentrums Bruneck besuchen auf der Wienreise am Donnerstag, 21. April 2022, die Berufsschule Baugewerbe und überreichen Gastgeschenke. Ein Polo-Shirt mit der Aufschrift: Zukunft baut sich nicht von selbst. Abschlussreisen dürfen auch Studienreisen sein. Der Erfahrungsaustausch zwischen Berufsschüler*innen und Lehrerkräften ist in der Zeit des Wandels unumgänglich und notwendiger denn je. Die fachliche Komponente: Betonbau bei den Euroskills. Der Betreuer des Teams […]